Download 50 Jahre Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und by Heike Petermann, C. Nemes (auth.), Prof. Dr. Jürgen PDF

By Heike Petermann, C. Nemes (auth.), Prof. Dr. Jürgen Schüttler (eds.)

ISBN-10: 3540000569

ISBN-13: 9783540000563

Show description

Read Online or Download 50 Jahre Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin: Tradition & Innovation PDF

Best german_11 books

Positionierung und Interaktion: Simulation wettbewerblicher Positionierungsprozesse

Die Positionierung eines Objektes am Markt ist eine entscheidende Steuerungsgröße für dessen Erfolg. In den vorhandenen Positionierungsmodellen werden zur Ermittlung von optimalen Positionen entscheidungs- oder spieltheoretische Konzepte eingesetzt, die die Entwicklung der Positionen im Zeitablauf und somit die eigentlichen Positionierungsprozesse nicht berücksichtigen.

Frankreich Jahrbuch 2007: 50 Jahre V. Republik

Vor 50 Jahren entstand Frankreichs V. Republik - Anlass für einen kritischen Rück- und Ausblick auf das Regierungssystem unseres Nachbarlandes. Dabei kommen die purpose der Gründerväter, die Entwicklung der Verfassung und der Parteien zur Sprache, aber auch kritische Fragen der französischen Demokratie: Rolle der Parlamentarier, Reformfähigkeit, sozialer conversation, politische Beteiligung und politischer Protest.

Tipps und Tricks für den Augenarzt: Problemlösungen von A bis Z

Oft sind es die kleinen Hinweise und Kniffe, die einem die Arbeit im Praxisalltag erleichtern können. Der Autor schöpft aus seinem reichen Erfahrungsschatz und gibt seine besten und wichtigsten Tipps und methods hier erstmals in Buchform weiter. Welche Phänomene weisen auf bedrohliche Erkrankungen, z.

Additional info for 50 Jahre Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin: Tradition & Innovation

Example text

Im Gegensatz zu den Fortschritten, die man mit der Keimfreiheit erzielt hatte,blieben die Fortschritte auf dem Gebiet der Narkose weniger spektakulär. Es gab nur wenige bedeutsame Neuerungen, die zu einer nachhaltigen Verbesserung der Narkose und zu einer Verringerung der vielfältigen Narkosegefahren geführt hätten. Von Mikulicz-Radecki, der 1905 an einem Malignom erkrankte und verstarb, erlebte zahlreiche der sich in den nächsten Jahren abzeichnenden Verbesserungen auf dem Gebiet des Narkosewesens nicht mehr, von denen im Fol- ⊡ Abb.

24. Zit. nach Duncum 1947, S. 564. Duden, Bd. 5, S. 542. Duden, Bd. 5, S. 61. Duden, Bd. 5, S. 61. Literatur zu Unterkap. 1 Ackerknecht, EH (19794) Geschichte der Medizin. Enke, Stuttgart Allgemeine Zeitung (1847) Augsburg [AAZ] Aronson S (1930) Geschichte der Lachgasnarkose. Neudruck zweier Pionierstudien der Medizinkommunikation. Universitätsverlag Brockmeyer, Bochum Barschall L (1847) De casu quodam anaesthesiae dimidiatae. Medizinische Dissertation, Universität Königsberg Baum J, Nemes C (1995) Funktionsanalyse historischer RückatemAbsorptionssysteme.

Der intravenösen Anwendung von Anästhetika verdient machten. Eine weite Verbreitung des schon in den Anfängen der Anästhesie recht beachtlichen Spektrums unterschiedlicher Verfahren fand jedoch erst im 20. Jahrhundert statt. Parallel zu den Anästhesieverfahren wurden viele – aus dem heutigen Klinikalltag nicht wegzudenkende – therapeutische und diagnostische Methoden eingeführt. Sie wurden bald als wichtige Überwachungsmethoden, auch für den Anästhesisten, erkannt. Dazu zählen u. a. die Auskultation durch René Laennec (1816), die Messung der Temperatur u.

Download PDF sample

Rated 4.29 of 5 – based on 4 votes