Download AAL- und E-Health-Geschäftsmodelle: Technologie und by Joachim Liesenfeld, Martin Gersch PDF

By Joachim Liesenfeld, Martin Gersch

ISBN-10: 3834935204

ISBN-13: 9783834935205

Herausgeberband zur Technologie und zu Dienstleistungen im demografischen Wandel und ihre wirtschaftlichen Grundfragen und Geschäftsmodelle.

Show description

Read or Download AAL- und E-Health-Geschäftsmodelle: Technologie und Dienstleistungen im demografischen Wandel und in sich verändernden Wertschöpfungsarchitekturen PDF

Best industries books

Family Business on the Couch: A Psychological Perspective

The problem confronted through family members companies and their stakeholders, is to understand the problems that they face, know how to boost concepts to handle them and extra importantly, to create narratives, or relations tales that designate the emotional measurement of the problems to the kinfolk. the main intractable relations enterprise concerns will not be the enterprise difficulties the corporation faces, however the emotional matters that compound them.

Economies of Scale, Transport Costs and Location

The presence of nonconvexities does critical harm to standard theories of the company and of the person. the basic contribution of situation concept, besides the fact that, is in a global during which there are such nonconvexities. If assets are allotted frivolously and the standard convexity assumptions made, then financial task will be allotted frivolously; there will be no focus of professional­ duction.

Defense Spending & Economic Growth

A quantity which analyzes the impact of defence spending on fiscal development in either constructed and constructing international locations in gentle of the dramatic adjustments in modern safeguard wishes.

Additional resources for AAL- und E-Health-Geschäftsmodelle: Technologie und Dienstleistungen im demografischen Wandel und in sich verändernden Wertschöpfungsarchitekturen

Example text

Zusätzlich müssen Zugriffsrechte für die verschiedenen Rollen (z. B. Arzt, Patient) definiert und umgesetzt werden. Jeder Akteur kann entsprechend seiner Funktion nur diejenigen Datensätze einsehen, die für seine Aufgabe von Bedeutung sind. Bereits während der Datenübertragung muss darauf geachtet werden, dass die Daten über ein geeignetes Verschlüsselungsprotokoll (z. B. Transport Layer Security) kodiert werden, um für Dritte nicht einsehbar bzw. unbrauchbar zu sein. Als letztes ist der medizinische bzw.

Konzernlagebericht, Wiesbaden, 2006. Maxwell, Joseph Alex: Qualitative research design. An interactive approach, 2. , Corwin Press, Thousand Oaks (USA), 2005. Mirow, Christoph, Hölzle, Katharina; Gemünden, Hans Georg: Systematisierung, Erklärungsbeiträge und Effekte von Innovationsbarrieren, Journal für Betriebswirtschaft, Vol. 57, Nr. 2, S. 101–134, 2007. Möllering, Guido: Kartelle, Konsortien, Kooperationen und die Entstehung neuer Märkte, Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, Vol.

Mit der MeDiNa-Homebox werden drei verschiedene Kundensegmente (Krankenkasse, VAS-Provider, Patient) angesprochen, die über unterschiedliche Wege erreicht werden müssen. Daher muss geprüft werden, welche Kommunikationskanäle innerhalb der einzelnen Phasen für den Absatz von MeDiNa in Frage kommen und ob ein oder mehrere Kanäle parallel genutzt werden sollten (Wirtz 2007; Becker 1998). Eine detaillierte Übersicht der verschiedenen Vertriebsphasen ist folgender Tabelle zu entnehmen. Möglichkeiten der Etablierung von telemedizinischen Lösungen im Gesundheitsmarkt Abb.

Download PDF sample

Rated 4.37 of 5 – based on 30 votes